Stampflehm – Böden

Kursnummer 220.005
Fachbereich Bau
Kursleitung Ralph Künzler
Status Frei
Ort Freilichtmuseum Ballenberg
Datum 13. - 15. Juli 2017
Zeit Donnerstag, 09.00 Uhr
Kosten CHF 500
Hinweis

Kursnummer 220.005

Fachbereich Bau

Kursleitung Ralph Künzler

Status Frei

Ort Freilichtmuseum Ballenberg

Datum 13. - 15. Juli 2017

Zeit Donnerstag, 09.00 Uhr

Kosten CHF 500

Hinweis

Kursbeschrieb

3-Tages Praxiskurs im Freilichtmuseum auf laufender Baustelle.

Die älteste datierte Ziegelei (1763) aus dem Kanton Bern (Ortschaft Péry) wird zurzeit wieder aufgebaut und bildet das 109. Gebäude im Museumsgelände.

Die Ziegelei besteht aus zwei Gebäudeteilen, dem steinernen Brennofen mit hölzernem Turmaufsatz und der Trocknungshalle, bestehend aus einem Kehlbalkendach mit liegendem Dachstuhl und einer Art Skelettbau mit mächtiger und eng gereihter Stützenkonstruktion im Erdgeschoss.
In dieser Halle soll – nach dem archäologischen Befund – ein Stampflehmboden eingebracht werden, welcher einerseits dem Befund am nächsten kommt und anderseits der Nutzung durch die zahlreichen Museumsbesucher und den geplanten Ziegelkursen bzw. Ziegelbrenntagen standhält.
Geplant ist ein Stampflehmkurs, in dem 2-3 grössere Musterflächen hergestellt werden, welche sodann für den Erfahrungswert unter o.g. Gebrauch dienen.
Einmalig ist nicht das Einbringen eines Stampflehmbodens, sondern das Erarbeiten einer speziellen Rezeptur für das Gebäude.

Lernziele:
– Beurteilung von Aushublehm
– Mischungen und Zuschlagsstoffe
– Mischtechniken und Maschineneinsatz
– Einbringen, Schütthöhen, Verdichtung
– Oberflächenbearbeitung und -behandlung

Handwerkliche Erfahrung hilft, ist aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Kursinfos drucken

Weitere Kurse zum Thema Bau