Feuer im Ofen

Kursnummer 126.014
Fachbereich Specials
Kursleitung Luise Sumereder
Status Frei
Ort Kurszentrum Ballenberg
Datum 6. - 10. August 2018
Zeit Montag, 10.00 Uhr
Kosten CHF 950
Hinweis Materialkosten inklusive

Kursnummer 126.014

Fachbereich Specials

Kursleitung Luise Sumereder

Status Frei

Ort Kurszentrum Ballenberg

Datum 6. - 10. August 2018

Zeit Montag, 10.00 Uhr

Kosten CHF 950

Hinweis Materialkosten inklusive

Kursbeschrieb

Der Gebrauch des Feuers hat schon seit Jahrhunderten elementare Bedeutung
für die Menschheit. Der Ofenbau war einst eines der wichtigsten Handwerke
überhaupt, man schätzt, dass es pro Dorf mindestens einen Hafner gegeben
hat, der dem Feuer eine Hülle gab um es für das Alltagsleben gebräuchlich zu
machen. So gab es von offenen Feuerstellen zum Kochen, über das Gewölbe
zum Backen, den Wasserhafen zum Färben, waschen oder Baden wie auch
Öfen zum Schmieden, schmelzen oder Keramikbrennen.

Ziel in diesem Kurs ist es einen Bezug zwischen dem Umgang mit Feuer in der Vergangenheit und einer neu gedachten Nutzung in unserer Gegenwart herzustellen und erfahrbar zu machen. Die Teilnehmer tüfteln an eigenen Feuerstellen mit einfachsten Materialen, erlernen Konstruktive Grundlagen, experimentieren mit Form und Zweck wodurch sie das Feuer-und Wärmeelement als zivilisatorisches Kulturgut wieder entdecken und alltagsgebräuchlich erfahren.

Kursablauf in Stichpunkten:
Einführung mit Besuch ausgewählter Feuerstellen im Freilichtmuseum Ballenberg unter dem Aspekt der Historie plus Besichtigung der alten Hafnerwerkstatt
Skizzen und Ideensammlung
Austausch im Plenum
Experimentieren und Tüfteln im Bau von Feuerstellen
Vortrag zum Ofenbau in seiner Elementaren Bedeutung
Fertigstellung der Bauobjekte
Finales Einfeuern und Gebrauch aller entstandenen Feuerstellen mit gemeinsamen Zubereiten
der verschiedenen Speisen über den „Gewölbefeuerraum“.

http://www.ballenbergkurse.ch/wp-content/media/Unsere-Arbeit-hält-ein-Leben-lang.pdf

Kursinfos drucken

Weitere Kurse zum Thema Specials