Tapetendrucker/in

Tapetendrucker/innen stellen Tapeten im Leim-, Öl- oder Prägedruck her. Tapetendrucker mischen die Farben, stellen die Druckmaschinen ein und überwachen ihren Lauf. Für die Herstellung der Druckerzeugnisse benötigen sie verschiedene Materialien, so Bedruckstoffe und Druckfarben. Wird mit Ölfarben gearbeitet, wenden sie in der Regel das Rotations-Flexodruckverfahren an. Auf Tapetenpapieren, Papier- und Textilvlies, Gewebe, Kunststoffschichten und -folien, Kunststoffschäumen und Metallfolien wird im Hoch-, Tief-, Präge-, Sieb- und Kombidruckverfahren oder Spezialverfahren gedruckt.


Gefährdung
Hoher Gefährdungsgrad
Verbreitung
ganze Schweiz
Ausführende
< 5
18 Herstellung von Druckerzeugnissen; Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bild- und Datenträgern
181 Herstellung von Druckerzeugnissen

Formalisierte Aus-/Weiterbildung

Handwerksberuf Nein

Ähnliche Berufe