Strassenbauer/in

Strassenbauer[1], nehmen von Hand sowie maschinell Bau- und Unterhaltsarbeiten an Strassen, Plätzen und Wegen vor. Bevor sie mit der eigentlichen Arbeit beginnen, die in der Regel das Walzen der obersten Kiessandschicht und den normgemässen Einbau sowie die Verdichtung von bitumenhaltigem Mischgut beinhaltet, führen Strassenbauer zunächst die nötigen Vorarbeiten aus. Dabei setzten sie meist die entsprechenden Entwässerungsschächte in den Boden ein und verlegen die erforderlichen Kanalisationsrohre sowie Leitungen für Gas, Wasser und Strom. Im Rahmen der Fertigungsarbeiten schneiden und streichen sie die Belagsränder an, passen die Schachtdeckel und Roste auf die Belagshöhe an und erstellen die entsprechenden Strassenbankette. Zu ihren Aufgaben gehört ferner die Sanierung von alten bzw. beschädigten Belägen. All diese Arbeiten erfordern neben ausreichender Körperkraft und Ausdauer auch handwerkliches und praktisches Geschick sowie ausreichend Teamfähigkeit.

mehr lesen

Vor ca. 150 Jahren, als es noch keine asphaltierte Strassen gab, hiessen die Strassenbauer im deutschsprachigen Raum meist Wegmacher und waren insbesondere für den Unterhalt der oft aus gepresstem Schotter und Kies bestehenden Strassen zuständig. Mit der neuen Technik der Asphaltierung von Strassen und dem darauffolgenden Siegeszug des Autos erübrigte sich allmählich das Handwerk der Wegmacher. Besonders der Einsatz von motorbetriebenen Baumaschinen und Bauten aus vorgefertigten Betonelementen einerseits und der demografische und wirtschaftliche Wachstum anderseits verhalfen dem Baugewerbe und damit auch dem Verkehrswegbau im 19. Jahrhundert zu mehr volkswirtschaftlicher Bedeutung. Mit dem Bau der Nationalstrassen im 20. Jahrhundert gehörte die Bauwirtschaft in der Schweiz schliesslich zu den wichtigsten Pfeilern des volkswirtschaftlichen Wachstums und ist heute immer noch bedeutend für die Volkswirtschaft.

[1] Für bessere Lesbarkeit wird nur die männliche Form verwendet. Alternative Schreibweise: Strassenbauerin.

 

Artikel als PDF

 

Literatur

Lüthi Christian: Baugewerbe, in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), abgerufen am 30.07.2018.

www.berufsberatung.ch → Eintrag Strassenbauer/in, abgerufen am 10.01.2019.

www.trift.org → Eintrag Wegmacher, abgerufen am 10.01.2019.


Gefährdung
Geringer Gefährdungsgrad
Verbreitung
ganze Schweiz
Ausführende
> 50
42 Tiefbau
4211 Bau von Strassen

Formalisierte Aus-/Weiterbildung

Handwerksberuf Ja

Beruf Strassenbauer/in EFZ (Berufsfeld Verkehrswegbau)

Fachrichtung

Berufsnummer 51420

Lernende 3

Berufsfachschule Verkehrswegbauer
Postfach
6210 Sursee
Tel.: +41 41 922 26 26
E-Mail: info@verkehrswegbauer.ch
www.verkehrswegbauer.ch

Kontakt

Infra Suisse
Weinbergstrasse 49
Postfach
8042 Zürich
Tel.: +41 58 360 77 77
E-Mail: info@infra-schweiz.ch
www.infra-schweiz.ch

Ähnliche Berufe