Geiselmacher/in

Herstellen von Geisseln aus einem einzigen sich verjüngenden Seil. Eine Geissel ist in mehrere Abschnitte geteilt, in denen sich die Arbeitsgänge wiederholen. Die Verjüngung erfolgt durch die Bildung eines sogenannten „Schlosses“.

 


Gefährdung
Hoher Gefährdungsgrad
Verbreitung
deutschsprachige Schweiz
Ausführende
< 5
01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten
016 Erbringung von landwirtschaftlichen Dienstleistungen

Formalisierte Aus-/Weiterbildung

Handwerksberuf Nein

Ähnliche Berufe